Blog-Kategorien

Blog-Archiv

Tags

über uns shabby chic Sale Montage Rabatt

Wie montiere ich einen Knauf?

Artikelbewertung 0

Ihr habt einen Knauf erworben und wollt ihn möglichst schnell an seinem Platz zur Geltung kommen lassen? Nichts leichter als das. In wenigen Schritten zeigen wir Euch, wie ein Knauf richtig montiert wird.

AuslieferungszustandFür unsere kleine Anleitung haben wir uns den großen roten Knauf mit weißen Punkten ausgesucht. Wie fast alle Knäufe, wird er wie abgebildet ausgeliefert.

EinzelteileNehmt nun den Knauf vollständig auseinander. Wenn der Knauf auseinandergenommen wird, erhalten wir mehrere Einzelteile. Je nach Design gibt es noch Unterschiede in den einzelnen Modellen. Einige Modelle haben keine vordere oder hintere Rosette, damit z.B. ein Muster besser zur Geltung kommt. In anderen Modellen wurde der Gewindestift in den Knauf eingelassen und lässt sich nicht ohne Beschädigung der Keramik entfernen. Hier wollen wir uns aber dem Standard widmen. Zum besseren Verständnis haben wir die Einzelteile beschriftet. 

zusammengebautNun setzen wir den Knauf wieder zusammen. Dabei wird die hintere Rosette umgedreht montiert und mit einer Mutter fixiert. Gerade dies wird gern und oft vergessen. Einerseits deckt die Rosette nun größere Löcher oder leichte Beschädigungen im Möbel gut ab und andererseits entsteht ein Raum für die Finger zwischen Knauf und der hinteren Rosette. So kann er besser erfasst werden und gleichzeitig berühren die Finger nicht das Möbel.
Nach dem Zusammenbau sollte der Knauf wie folgt aussehen und Ihr solltet noch eine Mutter und die Unterlegscheibe übrig haben.

MontageJetzt wird der Knauf an seinen Platz montiert. Einfach durch die Bohrung am Möbelstück schieben und auf der Rückseite mit der Unterlegscheibe und der Mutter verschrauben. Das überstehende Ende kann bei Bedarf problemlos mit einer einfachen Metallsäge entfernt werden.

Hat alles geklappt, haben wir dieses Ergebnis.

Endergebnis

Mit dieser kleinen Erklärung sollte die Montage der erworbenen Möbelknäufe problemlos möglich sein. Solltet Ihr dennoch Fragen haben, so schreibt uns oder hinterlasst einen Kommentar.

PS: Aus Datenschutzgründen im Rahmen der DSGVO haben wir vorübergehend die Kommentarfunktion deaktiviert.